Bad Homburger Kurparklauf

Jedes Jahr im Herbst findet in Bad Homburg der Bad Homburger Kurparklauf statt.
Und da dieser „um die Ecke“ ist, ist es natürlich klar das ich hier gestartet bin. Dominic von bambisports und Familie waren ebenfalls vor Ort um für die nötige Motivation zu sorgen.

Danke dafür nochmals.

Organisation

Wie in den vergangenen Jahren auch: unkompliziert. Auch eine Nachmeldung kurz vor dem Start ist möglich. Was dieses Jahr wieder aufgefallen ist, die Nachmelder haben schneller Ihre Nummern als die Vorabgemeldeten.

Strecke

Der Kurparklauf ist als Rundkurs aufgebaut, soll heißen: eine Runde sind 2,5km, entsprechend muss man zwei (5km) und vier (10km) Runden laufen. Dadurch sieht man seine „Fans“ recht oft und kann super unterstützt werden.

Entnommen aus der Ausschreibung des Bad Homburger Kurparklaufs
Entnommen aus der Ausschreibung des Bad Homburger Kurparklaufs

Der Start und das Ziel sind auf der Allee vor der Bad Homburger Spielbank mitten im schönen Kurpark. Pro Runde hat die Strecke in etwa 25hm zu bieten, was an sich nicht viel ist wenn man im Vordertaunus wohnt und läuft. Beim OCR Frankfurt sagen wir „Taunusflach“ dazu 😉 Für ungeübte können die 100+hm auf der 10km Runde allerdings zu einem Problem werden.

5km

Der 5km Wettkampf, einer denn ich schon sehr lange nicht mehr bestritten habe, lief richtig gut. Als Ziel hatte ich mir gesetzt 4:20/km zu laufen, was am Ende eine 4:09/km wurde. Also viel zu schnell, die Quittung habe ich dann beim 10km Wettkampf erhalten.

Nichtsdestotrotz habe ich meine alte PB aus dem Jahre 2014 (25. KARBENER STADTLAUF) von 28:17 (5:39/km) auf nun 20:33 (4:09/km) verbessert! Darüber bin ich mehr als Glücklich, diese Zahl kann erst einmal bestehen bleiben.

Distanz Zeit Pace Platz Gesamt Platz AK M30
5km 20:33 4:08/km 15/224 7/23

10km

Der 10km Wettkampf wurde um 15 Minuten nach hinten verschoben da noch einige 5km Läufer auf der Strecke waren womit der Veranstalter nicht gerechnet hatte (Anmelde Rekord >200 Meldungen!).
In dem ganzen Gewusel habe ich dann noch Katrin und Daniel von bevegt.de getroffen, kurz gebabbelt und schon fiel der Startschuss für den Wettkampf.

Tja, was soll ich sagen? Ich lief und lief und meine Uhr meinte nur „4:32/km … 4:32/ … 4:22/km“, hey ein Lichtblick 🙂 „4:33/km“ … ok doch nicht :-/
Die Luft war einfach raus und die angepeilten 4:20/km konnte ich einfach nicht erreichen. Hier hat sich jetzt das überziehen im 5km Wettkampf bemerkbar gemacht. Somit ist es auf der 10km Strecke leider wieder nichts mit einer PB geworden. Mit 45:12 habe ich fast meine PB getroffen (45:02 – 37. SPIRIDON SILVESTERLAUF). Dennoch kann ich zufrieden sein, es war ein guter Lauf und ich habe alle gegeben was möglich war.

Katrin (45:14) und Daniel (38:45) haben ebenfalls super Zeiten abgeliefert.

Distanz Zeit Pace Platz Gesamt Platz AK M30
10km 45:20 4:33/km 76/253 25/42

Fazit

Wem es gefällt im Kreis zu rennen der ist hier genau richtig aufgehoben. In Zukunft werde ich vermutlich nur noch die 5km Wettkämpfe hier austragen da mir dann doch die vier Runden auf der 10km Runde an den Nerven gezogen haben.
Was leider abgeschafft wurde (und das ist mehr als schade!) sind die 2h Eintrittskarten für das Seedammbad welche jeder Finisher in den letzten Jahren erhalten hat. Nun gab es ein „Buff“-Nachbau mit vielen Sponsoren drauf … ach und die Trinkbecher waren wieder aus Plastik (hier sollte man nachbessern!). Klar, es ist jammern auf hohem Niveau, bei einem Startgeld von zusammen 10€ (4€/5km und 6€/10km) kann man eigentlich nicht meckern.
Alle in allem ein schönes Rennen.

2 Gedanken zu “Bad Homburger Kurparklauf

  1. Schöner Bericht Janosch, und super Leistung auch von dir! Ich bin erst einmal in meinem Leben einen 5er gelaufen, und das war wirklich die Hölle – an einen schnellen 10er direkt danach wäre nicht zu denken gewesen 🙂

    Bei mir haben sie übrigens irgendwie die Zeitnahme verbummelt und ne knappe halbe Minute draufgepackt. Bin in 38:49 reingekommen, nicht in 39:14 😉

    Viele Grüße und bis demnächst!
    Daniel

    • Moin & Danke Daniel 🙂

      Soweit ich das gesehen habe, wurde alles per Hand gestoppt/notiert. Daher kann auch seine eigenen Zeiten nehmen 😉 ich habe einfach mal die Zeit von Strava eingetragen.

      Evtl. sehen wir uns ja bereis am Sonntag zum 24. Offenbacher Mainuferlauf.

      Grüße

Schreibe einen Kommentar