Runalyze – Ein kurzer Überblick

Runaylze_LogoIch bin ein Fan von Analysen, Statistiken und Zahlen.

Daher hatte ich vor einiger Zeit die Idee mit einem Freund zusammen ein eigenes Online-Lauftagebuch zu erstellen. Kurz danach bin ich über runalyze.com gestolpert und habe meine Idee verworfen.
Was soll ich sagen? Die Jungs und Mädels machen es einfach besser, zumal sie schon viel weiter mit ihren Ideen und der Entwicklung sind.

Was kann Runalyze eigentlich & für was ist es da?

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Daher sind die folgenden Zeilen nur ein kleiner Einblick.

Runalyze hilft mir einen Überblick über alle meine Sportlichen Aktivitäten zu behalten. Sei es beim Laufen, beim Wandern oder wenn ich mich auf der Blackroll quäle. Natürlich können viel mehr Sportarten hinterlegt werden, hier liegt eine der Stärken.
Jeder Benutzer kann seine eigenen Sportarten anlegen, verwalten und löschen. Wenn z.B. Water Rafting fehlt, legt man es einfach an und schon kann die nächste Aktivität zugeordnet werden.

Hier eine kleine Liste von Dingen die man mit runalyze.com alles machen kann:

  • Training / Aktivitäten erfassen
  • Ausrüstung erfassen
  • Schuhe verwalten
  • Laufkalender (öffentlich/privat – Beispiel)
  • Import von verschiedenen Datei Formaten (*.fit, *.fitlog, *.gpx, *.hrm, *.kml, *.logbook, *.pwx, *.slf, *.sml, *.tcx, *.trk, *.ttbin, *.xml).
  • Export (KML, FITLOG, GPX, TCX)
  • Aktivitäten teilen (soziale Netzwerke, HTML, IFrame)
  • Prognosen für Zukünftige Wettkämpfe (auf Basis von Jack Daniels, Robert Bock, Herbert Steffny oder David Cameron)
  • Köperdaten erfassen (Maximalpuls, Ruhepuls, Gewicht, Schlaf, uvm.)
  • uvm.


  • Hinzu kommt ein super Support bei Problemen per E-Mail, Twitter oder Facebook.

    Ach ja, bevor ich es vergesse: Man kann das ganze auch auf seinem eigenen Webspace laufen lassen. Wem das aber zu unsicher ist (oder zuviel arbeit) der kann sich auch einfach auf der offiziellen Seite anmelden und ein Konto erstellen.

    Wenn ich die Zeit habe, werde ich den einen oder anderen Artikel zu runalyze.com verfassen. Also kleine Tutorials wenn man so will 🙂