Runalyze 2.2 – was ist neu?

Runalyze 2.2 bringt einige Neuerungen mit sich (live bereits auf runalyze.com und als Beta im Lauftagebuch).

Die für mich größte Änderung fällt im Bereich der Equipmentverwaltung aus. Es ist nun einfacher geworden Equipment Klassen (z.B. „Fahrräder“) zu erstellen und diese für verschiedene Sportarten zu Verfügung zu stellen (z.B. nur für „Radfahren“). Dadurch ist es einfacher in der jeweiligen Aktivität die Übersicht über die Ausrüstung zu behalten.

Runalyze 2.2: Ausrüstung

Als schöne Erweiterung ist das Plugin „Monatliche Statistiken“ hinzu gekommen. Dies bringt eine bessere Übersicht über den Trainingsumfang der letzten Monate und Jahre mit sich.
Runalyze 2.2: Monatliche Statistiken

Die Änderungen in Kurzform

Neue Features/Wichtige Änderungen

  • Equipment: Equipment ersetzt die Schuhe/Klamottenfunktion – Daten
    werden beim Update übernommen
  • Neues Plugin: Monatliche Statistiken
  • Multisport-FIT Datei wird nun unterstützt
  • Schwimmeinheiten aus FIT Dateien werden nun importiert und
    angezeigt. Manuelle Bearbeitung/Eingabe ist noch nicht möglich
  • Import: Der Import von *.tcx, *.gpx, *.kml Dateien, die nur die
    Route (GPS) beinhalten, wird nun unterstützt
  • Import: ZIP Dateien Import mit enthaltenen Trainingseinheiten
  • Die Möglichkeit RUNALYZE ohne Login zu nutzen wurde, um die Pflege
    des Codes zu vereinfachen und die Sicherheit zu erhöhen, abgeschafft
  • Neue Sprache: Holländisch
  • Kleine Änderungen

  • Panel Icons verbessert/ausgetauscht
  • Trainingsformular: Tooltip für Aktiv/Ruhe
  • Trainingsformular: Zeige Rundennummern
  • Runden Fenster: Mehr Statistiken pro Runde (durchschnittl. HF, max.
    HF, Höhenmeter)
  • Runden Fenster: Aufteilen in Runden über Zeitparameter
  • Suche: Zeigt nur noch gültige Operatoren für die numerische Suche
    und Textsuche an
  • Suche: h:mm:ss als Eingabeformat für die Dauer
  • Suche: Notizen sind nun durchsuchbar
  • Statistik-Plugin: Negative Werte werden im Wochenvergleich angezeigt
  • Statistik-Plugin: Alle konfigurierten Dataset Werte werde nun
    angezeigt
  • Wegwerf-Emailadressen sind nicht mehr erlaubt
  • MySQL Trigger für Accountlöschung angepasst
  • Dateiupload erlaubt nun auch Dateien mit groß-geschriebenen
    Dateiendungen
  • Performanceverbesserung
  • PolarParser: Falsche Runden-Zeit wird automatisch korrigiert, Notiz/Kommentar wird übernommen
  • KML Import: Pace Daten fehlten/Distanz wurde nicht berechnet
  • KML Export: Leere Datenpunkte werden ausgelassen
  • Fitlog Import: Aktivitätskategorie wird beim Import berücksichtigt,
    wenn die mit den Aktivitätstypen in Runalyze übereinstimmen
  • FIT Import: VDOT Schätzung, Erholungsempfehlung wird nun gespeichert
  • Persönliche Bestzeiten im Prognoseplugin verlinken auf die jeweilige
    Einheit
  • Designanpassungen
  • Leaflet: Tooltips werden „on the fly“ berechnet
  • Split-Fenster: Option um nur aktive Splits anzuzeigen hinzugefügt
  • Wochenanfang/Ende Markierung in der Trainingsübersicht
  • Bugfixes

  • Constraints scheitern, wenn es keine InnoDB Tabellen sind
  • Für Administratoren

  • Composer wird nun genutzt
  • Eine ausführliche Auflistung mit Erklärungen findet man direkt im Runalyze Blog